Beta-Alanin – Kribbeln und mehr Ausdauer

Beta-Alanin ist ein Supplement, was immer beliebter wird – nicht zuletzt dadurch, dass es in fast jedem Trainingsbooster enthalten ist. Doch welche Wirkung kann man von Beta-Alanin erwarten und wann ist der Einsatz sinnvoll?

Ist das Kribbeln durch Beta-Alanin gefährlich?

Viele Sportler, die zum ersten Mal Beta-Alanin ausprobieren, spüren ein sehr intensives Kribbeln an den Ohren, der Nase oder am gesamten Körper. Dieses Gefühl kann anfangs beunruhigend wirken. Daher stellen sich viele die Frage:

Ist das Kribbeln durch Beta-Alanin gefährlich oder schädlich?

Dieses Kribbeln kann auftreten, wenn die zugeführte Dosierung höher ist als die Menge, die der Körper aufnehmen kann. Manche Sportler reagieren stärker, andere spüren es gar nicht.

Nebenwirkungen oder negative Effekte wurden allerdings nicht festgestellt. Das Kribbeln ist also nicht schädlich, auch wenn es sich vielleicht für Viele sehr unangenehm anfühlt.Beta Alanin Kribbeln ist ungefährlich

Wenn man das Kribbeln vermeiden möchte, kann man die Einnahme einfach auf 3 bis 5 Portionen am Tag aufteilen. Es gibt allerdings auch viele Trainierende, die Beta-Alanin vorwiegend wegen dieses Gefühls supplementieren, da hierdurch die Motivation gesteigert werden kann. Gerade in Trainingsboostern wird Beta-Alanin hauptsächlich wegen dieses Effekts eingesetzt.

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Beta-Alanin Einnahme – Was sollte man beachten?

Beta-Alanin wirkt, ähnlich wie Creatin, nicht akut. Es wird im Körper gespeichert und entfaltet seine Wirkung, wenn die Speicher gut gefüllt sind, unabhängig davon, ob man das oben beschriebene Kribbeln während dem Training spürt oder nicht. Beta-Alanin sollte also regelmäßig eingenommen werden, um einen Effekt zu erzielen! Der Zeitpunkt der Einnahme ist für die Wirkung unerheblich! Hier ist es allerdings empfehlenswert die Einnahme immer zur gleichen Zeit vorzunehmen, um es nicht zu vergessen. Eine preiswerte Alternative ist Beta-Alanin in Pulverform. Wem Pulver zu unpraktisch ist, der kann auch Beta-Alanin-Kapseln verwenden.

Welche Wirkung kann ich erwarten?

Bei einer regelmäßigen Einnahme kann eine Steigerung der muskulären Ausdauer, eine Steigerung im Bereich des Muskelaufbaus und einer Leistungssteigerung im anaeroben Bereich erzielt werden.

Wie viel Gramm sollte ich einnehmen?

Steigerungen der oben genannten Bereiche waren bei Studien zwischen 2 und 5 Gramm täglich zu beobachten. Diese 2 bis 5 Gramm können auch auf mehrere Portionen am Tag verteilt werden, wenn das Kribbeln vermieden werden soll. Dadurch wird die Wirkung nicht beeinträchtigt.

Wenn man mit der Supplementation von Beta-Alanin beginnt, empfehle ich mit 5 Gramm pro Tag zu starten. Nach zwei bis drei Wochen, wenn die Speicher gefüllt sind, kann man langsam die Dosierung auf 2 Gramm am Tag reduzieren.

Quellen:

http://examine.com/supplements/Beta-Alanine/

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Trainingsbooster
Trainingsbooster – Welche Inhaltsstoffe bringen wirklich mehr Kraft

Trainingsbooster sind zur Zeit sehr beliebt und es erscheinen ständig neue Variationen, die noch besseren Focus und mehr Leistung oder...

Schließen