Bizeps trainieren – Bizeps Übungen im Fitnessstudio – Anatomie

Obwohl es im Grunde nicht sonderlich kompliziert ist, den Bizeps richtig zu trainieren, sieht man gerade hier oft eine falsche Technik.

Der (lat.) musculus biceps brachii, auch Armbeuger, Zweiköpfiger Oberarmmuskel oder einfach kurz Bizeps genannt, wird beim Training oft nicht mit vollen Potential trainiert.

Der Grund ist meines Erachtens nach, dass vielen Trainierenden die anatomisches Grundlagen des Bizeps fehlen.

In diesem Video wird die Anatomie verständlich erklärt und an ein paar Übungen für den Bizeps verdeutlicht.

Die Funktionen des Bizeps

Der Bizeps hat folgende Funktionen

  • seine Hauptfunktion besteht darin den Ellenbogen zu beugenAbbildung musculus Biceps brachii für Verständnis des Bizepstrainings
  • Er supiniert die Hand. Das heißt er dreht die Handfläche so, dass der Daumen nach außen zeigt. (vom Körper weg)
  • Er bewirkt eine Anteversion im Schultergelenk. Das heißt, er hebt den Oberarm ein Stück nach vorne.
  • Er fixiert den Kopf des Oberarmknochens

Diese Funktionen ergeben sich dadurch, dass der Bizeps über zwei Gelenke zieht. Das Ellenbogengelenk und das Schultergelenk.

Häufige Fehler beim Bizepstraining

Der Bizeps wird häufig nicht in seiner Hauptfunktion trainiert. Oft wird zu viel Schwung eingesetzt oder aus der vorderen Schulter gehoben, wobei das Gewicht vom Bizeps fast nur isometrisch gehalten wird.

In so einem Fall, sollte das Gewicht reduziert werden und es sollte darauf geachtet werden, dass der Arm vollständig gestreckt und gebeugt wird. Wenn die Schulter dabei ein bisschen mithilft und der Oberarm nach vorne geschoben wird, ist das nicht so tragisch, da das auch eine Funktion des Bizeps ist.

 

5 Comments. Leave new

Kristof Münster
6. Mai 2015 10:41

Hallo, lohnt es sich den Bizeps extra an einem Tag zu trainieren? Zum Beispiel an einem Arm Tag oder würdest du ihn am Ende eines Trainings mit einbauen oder gar nicht separat trainieren? lg

Antworten

Ich kann einen seperaten Armtag nicht empfehlen. Einfach am Ende vom Oberkörpertraining oder Rückentraining, je nach Trainingsplan.

Antworten

Schöner Bericht und sehr gut erklärt !! Zu den beiden anderen Kommentaren, alles Geschmacks Sache !! Ich trainiere Bizeps auch lieber an separaten Tagen statt beim Rückentraining. Muss aber jeder für sich selbst Wissen !!

Antworten

Sehr schön erklärt, hier bekommt man Hintergrundwissen !! Zu den beiden Kommentaren, bei jedem Funktioniert der Körper anders also Ausprobieren !!

Antworten

Wieder was gelernt, langsam verliebe ich mich in die Seite. Nur bei dem Armtraining widerspreche ich, Arme einzel halte ich für eine gute Idee da die Arme am Ende des Trainings leer sind und somit nicht mehr richtig Trainiert werden können.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Muskeln in Fett umwandeln – Fett in Muskeln umwandeln – Fitness Mythen

Ein Mythos hat manchmal einen wahren Kern. Hier schauen wir uns an, was an dem Mythos "Fett in Muskeln umwandeln"...

Schließen