Einfluss eines hohen Eiweißkonsums auf die Nieren – Zu viel Protein schädlich?

In diesem Artikel wird die Frage geklärt, ob höhere Mengen von Eiweiß schädlich für die Nieren sind.

Wer mit dem Krafttraining beginnt, achtet oft darauf sehr viel Eiweiß zu essen, um einen optimalen Muskelaufbau zu erreichen.

In diesem Zusammenhang haben sicher viele Sportler schon den folgenden Satz gehört: „Zu viel Eiweiß ist schädlich für die Nieren!“

Eine Studie die 2016 veröffentlicht wurde, zeigt allerdings, dass durch einen erhöhten Eiweißkonsum die Nierenfunktionen nicht beeinträchtigt werden.

Hier gehts zur Studie.

Die Probanden führten ein Krafttraining aus und aßen über einen Zeitraum von vier Monaten mehr als 3 g Eiweiß pro kg Körpergewicht.

Es wurden folgende Gesundheitsindikatoren gemessen und über den Zeitraum beobachtet.

  • Blutfettwerte
  • Blutzucker
  • Nieren bzw. die Nierenfunktion

Dabei konnten keine negativen Auswirkungen durch den hohen Eiweißkonsum im Vergleich zu einem üblichen Eiweißkonsum festgestellt werden.

Fazit – Protein schädlich für Nieren

Ein erhöhter Proteinkonsum, wie er unter Kraftsportlern und Bodybuildern üblich ist, scheint nicht schädlich für die Nieren zu sein.

Neben dieser aktuellen Studie gibt es weitere Untersuchungen, die ebenfalls keine Schädigung der Nieren feststellen konnten.

 

Quellen:

http://www.jissn.com/content/13/1/3

 

 

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Schnellkraft
Schnellkrafttraining – Schnelligkeit trainieren

In diesem Artikel beschreibe ich die sportwissenschaftlichen Grundlagen des Schnellkrafttrainings und der Schnellkraftfähigkeit.

Schließen