Glutamin oder auch L-Glutamin alles was du zur Wirkung und Einnahme wissen musst

Glutamin ist ein sehr beliebtest Supplement unter Kraftsportlern. Ob es wirklich so sinnvoll ist, erfährst du in diesem kurzen Artikel.

Allgemeines

Glutamin auch L-Glutamin genannt, ist eine der 20 Aminosäuren die man durch Nahrung zu sich nehmen kann.

Es wird als isolierte Aminosäure verkauft, kommt aber auch in großen Mengen in Whey- oder Casein Protein vor.

Natürliche Glutaminlieferanten

Große Mengen an Glutamin befinden sich in:

Fleisch , Geflügel, Fisch, Käse, Hülsenfrüchten, Nüssen und Getreideprodukten.

Welche Effekte sind zu erwarten ?

Glutamin wird im allgemeinen angepriesen den Muskelaufbau zu fördern.

Bisher wurde jedoch nie nachgewiesen, dass sich Glutamin positiv auf den Muskelaufbau von gesunden Menschen auswirkt.

Bei Personen die Verbrennungen der Haut oder Muskelverletzung erlitten haben, oder an Krankheiten leiden die Muskelabbau (Atrophie) zur Folge haben, wird der Muskelabbau gehemmt und der Muskelaufbau unterstützt.

Desweiteren unterstützt Glutamin die Darmfunktion und das Immunsystem da es ihnen, als bevorzugte Energiequelle (anstatt Glukose) dient.

Dosierung und Einnahme von Glutamin

Die empfohlene tägliche Dosierung von Glutamin liegt bei ca. 5gr.

Um eine Unterstützung für Darm und Immunsystem zu erreichen ist diese Dosis auch vollkommen ausreichend.

Bei extremer Überdosierung (ca. 0,75gr/kg KG) kann es zu einem erhöhten Ammoniakspiegel im Blut kommen. Ammoniak entsteht beim Abbau von Proteinen in allen Organen im Körper

und wird normalerweise in der Leber in Harnstoff umgewandelt, der dann über die Nieren mit dem Urin aus dem Körper ausgeschieden wird.

Fazit zu Glutamin

Bei proteinreicher Ernährung und körperlicher Gesundheit ist keine Supplementierung notwendig.

Bei muskulären Verletzungen oder Atrophie wirkt Glutamin hemmend auf Muskelabbau und unterstützt Muskelaufbau.

Personen mit eingeschränkter Leberfunktion, ist von der Supplementierung von Glutamin jedoch abzuraten.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fischöl supplementieren das musst du beachten – Omega-3-Fettsäuren

In diesem Artikel geht es um das Supplement Fischöl/Omega-3Fettsäuren. Hier erfährst du alles, was du beachten musst, falls du dieses...

Schließen